Rückrufaktion Wilke

Löf, 09.10.2019

 

Sehr geehrte Kunden,

im Zusammenhang mit der Rückrufaktion der Firma Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co.KG in 34477 Twistetal-Berndorf, wegen Kontamination der gesamten Produktpalette durch Listeria monocytogenes möchten wir unsere Kunden auf die folgenden Punkte hinweisen:

 

  1. Auch wir haben bis zum Bekanntwerden des Vorfalls 3 Produkte der Firma Wilke an einige wenige unserer Kunden geliefert.
  2. Die betreffenden Produkte heißen:

 Hünten-Art-Nr 5096 “Geflügelleberwurst fein o.Schwein 25g”

 Hünten-Art-Nr 40145 “Teewurst fein 25g”

 Hünten-Art-Nr 42075 “Kalbsleberwurst 25g”

  1. In unserem b2b-Internet-Shop für gewerbliche Verbraucher huenten-shop.de wurde Ware bis zum 02.10.19 feilgeboten. Am 02.10.19 wurden die 3 Produkte von der Plattform genommen. In unserem b2c-Internet-Shop für private Endverbraucher www.moselmetzger.de wurde die „Wilke-Ware“ nie feilgeboten.
  2. Die betroffenen Kunden wurden sofort nach Bekanntwerden des Vorfalls telefonisch benachrichtigt und aufgefordert, die betreffende Ware nicht mehr in Verkehr zu bringen, sondern zu sperren. Die gesperrten Restbestände wurden dann schnellstmöglich unseren Auslieferfahrern bei der nächsten Andienung zurück gegeben.
  3. Die restliche Lagerware und die von unseren Kunden gesperrten und retournierten Bestände sind in einem unserer Kühlräume gesperrt worden und warten dort auf weitere Direktiven der Behörden.
  4. In unserem Ladengeschäft wurden unseren Kunden niemals „Wilke-Waren“ angeboten.
  5. Ein Verarbeiten oder Umpacken von „Wilke-Ware“ und das Inverkehrbringen solcher Ware unter unserem Label hat nicht stattgefunden.

 

Vertrauen Sie auf unsere handwerkliche Produktion!

Für die Geschäftsleitung

Monika Schmidt

Scroll to Top