Musikalisches Highlight – Musik-Wein-Kultur

„Musik-Wein-Kultur-Pur“ ist das alljährliche musikalische Highlight in unserer Region schlechthin. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit. Der Löfer Musikverein hatte unter dem Motto „Let‘s Dance“ zu einer grandiosen Tanzparty geladen. Über einen roten Teppich wurden die Besucher zum Eingangsportal der Sonnenringhalle geleitet. Spätestens beim Betreten der Halle mit der aufwendigen Dekoration wurde man in einen Tanzsaal nach Vorbild der 80er Jahre hineinversetzt.

Die Besucher kommen in jedem Jahr mit großen Erwartungen zu dem Konzert und eins kann man vorwegsagen: sie wurden nicht enttäuscht. Nach der Begrüßung der Gäste, die Halle war wieder ausverkauft, durch den 1.Vorsitzenden des Musikvereins, Wolfgang Weber, übernahm Susi Schunk die Moderation des Abends und führte auf gewohnt charmante Weise durch das musikalische Programm. Mit dem Stück, „A Chorus Line“ startete das grandiose Musikprogramm unter der Leitung von Reinhard Lisecki und seiner 60-köpfigen „Tanzband“. Mit Stücken wie „Libertango“, „Bolero“, „Second Waltz“ und „Lord oft the Dance“ begeisterten die Musiker die Besucher im ersten Programmteil. Die professionellen Tanzeinlagen des Dieblicher Tanzpaares Eva und Ralf Pfitzner passten hervorragend zu dem Motto des Abends. „Vor dem Musikstück „Bolero“ hatten wir Riesenbammel, eigentlich hatte es noch nie so richtig 100 %ig hingehauen, auch bei der Generalprobe nicht. Als dann das Stück heute Abend so fantastisch funktioniert hat, fiel uns allen ein Stein vom Herzen“, so ein Musiker nach der Veranstaltung. Nach der Pause startete der 2. Teil des Abends mit einem weiteren Highlight:

Der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Lars Fischer, begrüßte mit den amtierenden Weinmajestäten, Weinkönigin Marie mit ihren Prinzessinnen Julia, Michelle und Sophie die Gäste. Nachdem die Weinmajestäten über ihre Erlebnisse während ihrer bisherigen Regentschaft berichtet hatten, stellten sie ihre Nachfolgerinnen auf der Bühne vor: Lina Krämer als Weinkönigin mit ihren Prinzessinnen Anna-Lena Glockner und Mara Palm werden als künftige Weinmajestäten unseren Wein- und Ferienort nach der Krönung am Löfer Wein-und Heimatfest vom Freitag, 12. bis Montag 15. Juli, für zwei Jahre repräsentieren. Mit dem ”Party Dance Mix“ ging es weiter im Programm. Mit ihrer tollen Stimme begleitete Hannah Liesenfeld zwei weitere Stücke gesanglich. Bei „Macarena“ animierte Dirigent Reinhard Liesecki mit einigen Musikern mit einer Tanzeinlage die Besucher zum Mitmachen. Bei den beiden letzten Beiträgen „Grease“ und „Time of my Life“ hielt es die begeisterten Zuhörer nicht mehr auf den Stühlen. Mit dem „Time Warp“ aus der „Rocky Horror Picture Show“ als Zugabe fand ein großartiger, stimmungsvoller Abend seinen Abschluss.

„Musik-Wein-Kultur- pur“ steht seit vielen Jahren für ein ganz besonderes Musikerlebnis. Auch in diesem Jahr ist es dem Dirigenten Reinhard Lisecki mit seinen engagierten Musikerinnen und Musikern wieder gelungen, die Gäste auf eine besondere Art und Weise zu begeistern. Ein fantastischer Dirigent, eine charmante und wie immer professionell vorbereitete Moderatorin und natürlich engagierte Musikerinnen und Musiker, die mit vollem Herzen bei der Sache sind, haben wieder einmal für ein besonderes musikalisches Erlebnis gesorgt. Eine beeindruckende Leistung. Es sind nicht nur die wochen-, ja monatelangen Vorbereitungen, Konzepterstellung, Zusatzproben, es ist auch die aufwendige Gestaltung der Halle, mit Deko und Technik, die viele Helfer über Tage erfordert. Vor ausverkauftem Tanzpalast fand am Sonntag ein weiteres Konzert statt.

(Bericht von Ortsbürgermeister Rudi Zenz)